Superstar Neymar Jr. (24) will offenbar nicht bis zu seinem Karriereende beim spanischen Meister und Pokalsieger FC Barcelona spielen.Brasiliens Fußball-Star Neymar bleibt weitere fünf Jahre beim FC Barcelona, hat aber verrückte Ausstiegsklauseln.

Wie der Journalist Mauro Beting behauptet, habe ihm der Vater des Nationalmannschaftskapitäns in einem Interview verraten, dass Neymar seinen Karriereherbst in der brasilianischen Heimat verbringen wolle.Sollte der 24-Jährige nach dem ersten Jahr den spanischen Meister und Pokalsieger verlassen, wären 200 Millionen Euro Ablöse fällig.

Neymar ist nun stärker, aber er ist auch agiler, schneller und härter, weil wir die letzten Wochen täglich zwei bis drei Stunden gearbeitet haben

 

Gar 222 Millionen wären es nach dem zweiten Jahr und vom dritten Jahr an müsste der neue Klub 250 Millionen Euro für den Stürmer locker machen.