Dank überragender Leistungen von Kyrie Irving und LeBron James, haben die Cleveland Cavaliers den Ausfall von Golden States Draymond Green ausgenutzt und den ersten Matchball der Warriros abwehren können.Hier überraschte Coach Kerr dann mit einigen ungewohnten Einwechslungen,Günstig Fußball Trikot.

So war es das erste mal in der Geschichte der Finals, dass zwei Spieler einer Mannschaft 40 Punkte erzielten.Vor allem der MVP, Steph Curry, überzeugte mit 38 Punkten, verwandelte 7 seiner 13 Dreipunktewürfe und legte damit den Grundstein für den Sieg.

Dabei begann das Spiel etwas besser für die Warriors und nach kurzer Zeit führten sie bereits mit 12-5.Die Warriors hatten sich vorgenommen von Anfang an hellwach zu sein.